Die Krankenversicherung gehört in den Bereich der Pflichtversicherungen, wobei der Versicherungsnehmer in Abhängigkeit zu seinem beruflichen Status oder seines Einkommens wählen kann, ob er sich als Mitglied einer gesetzlichen oder einer privaten Krakenkasse versichert. Voraussetzung für die Mitgliedschaft in einer privaten Krankenkasse ist, dass der Versicherungsnehmer nicht versicherungspflichtig ist, also freiwilliges Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse wäre. Dies ist dann der Fall, wenn er selbstständig, Freiberufler oder beihilfeberechtigt ist oder ein Einkommen erzielt, dass oberhalb der Versicherungspflichtgrenze liegt.

Die Beiträge zu der Krankenversicherung werden bei einer gesetzlichen Krankenkasse anhand des Einkommens berechnet, bei einer privaten Krankenkasse anhand von Faktoren wie dem Alter und Geschlecht des Versicherungsnehmers, seinem Gesundheitszustand und dem Risiko, das er für die Versicherung bedeutet sowie anhand der vereinbarten Leistungen. Die Kündigung einer Krankenversicherung ist sowohl fristgerecht als auch außerordentlich möglich. Eine fristgerechte Kündigung der gesetzlichen Krankenkasse erfolgt unter Einhaltung der Kündigungsfrist und ist nach einer Mitgliedschaft von mindestens achtzehn Monaten möglich, die fristgerechte Kündigung einer privaten Krankenversicherung ist ebenfalls unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist zum Ende einer Vertragslaufzeit oder zu bestimmten Stichtagen möglich. Eine außerordentliche Kündigung ist prinzipiell immer dann möglich, wenn die Beiträge um einen bestimmten Prozentsatz bei gleich bleibenden Leistungen erhöht werden. Wichtig ist, dass die Kündigung immer schriftlich erfolgt und von der Krankenkasse schriftlich bestätigt wird.

 

Ordentliche Kündigung Vorlage Krankenversicherung

Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort
Ort, das Datum

Krankenkasse
Abteilung
Anschrift
PLZ Ort

Mitgliedsnummer / Nummer der Krankenkasse

 

Kündigung der Krankenversicherung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft in Ihrer Krankenkasse fristgerecht zum nächstmöglichen Termin. (Die Kündigung erfolgt aufgrund xxx. Bitte sehen Sie daher davon ab, mich zwecks Rückwerbeversuchen zu kontaktieren.)

Mit Ablauf der Mitgliedschaft werde ich meine Krankenversicherungskarte, wie vertraglich vereinbart, zurücksenden (oder vernichten). Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung innerhalb von zwei Wochen schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen,

 

handschriftliche Unterschrift.