Mittlerweile gibt es breites Angebot an verschiedenen Anbietern und unterschiedlichsten Leistungen im Bereich des Internets. Grundlage für die Beziehung zwischen Anbieter und Internetnutzer ist ein Vertrag, der in der Regel für eine bestimmte Mindestvertragslaufzeit geschlossen wird und sich automatisch verlängert, wenn keine Kündigung erfolgt.

Prinzipiell haben sowohl Anbieter als auch Kunde die Möglichkeit, die bestehende Vertragsbeziehung zu beenden, für die jeweils geltenden Kündigungsbedingungen ist der Vertrag maßgeblich. Der Anbieter kann den Vertrag dann kündigen, wenn der Kunde bei Vertragsabschluss falsche Angaben gemacht hat, die Gebühren nicht bezahlt oder in sonstiger Weise gegen die Vertragsbedingungen verstößt.

Der Kunde kann den Vertrag über die Internetnutzung prinzipiell immer zum Ende einer Laufzeit hin kündigen. Entscheidend für eine wirksame Kündigung ist, dass die Kündigung von demjenigen ausgesprochen wird, der Vertragspartner ist, die Angaben korrekt sind und die Kündigung somit eindeutig zugeordnet werden kann und dass die Frist eingehalten wird.

Maßgeblich hierfür ist das Datum, an dem die Kündigung beim Anbieter vorliegt, nicht wann sie verschickt wurde. Es empfiehlt sich, eine Versandart zu wählen, die einen Nachweis ermöglicht, da die Beweispflicht über die ordnungsgemäße Kündigung beim Kunden liegt. Ob und in welchen Fällen der Kunde von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen kann, muss den vorliegenden Vertragsbedingungen entnommen werden.

 

Kündigung Vorlagen Internet

Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort
Ort, das Datum

Internetanbieter
Abteilung
Anschrift (Postfach)
PLZ Ort

Vertragsnummer / Kundennummer / Vertragsart

 

Kündigung des bestehenden Vertrages

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Frist von xx Monaten kündige ich hiermit den Vertrag über die Internetnutzung

Vertragsnummer
Kundennummer

zum xx.xx.xx. Vorsorglich kündige ich hiermit zum nächstmöglichen Termin, falls die Frist zu diesem Zeitpunkt nicht gewahrt sein sollte. (Die Kündigung erfolgt, da ich mich für das Angebot eines anderen Anbieters entschieden habe. Bitte sehen Sie daher von Rückwerbeversuchen in jeglicher Form ab.)

Mit Wirksamwerden der Kündigung und darüber hinaus erlischt auch die Ihnen erteilte Einzugermächtigung für Konto, BLZ, Name der Bank. Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung innerhalb der folgenden zwei Wochen schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen,

 

handschriftliche Unterschrift.