Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Vertragsbeziehungen zwischen Banken und Sparkassen und ihren Kunden. So werden beispielsweise Verträge für Girokonten, Sparbücher, Sparpläne, Kredite und Darlehen oder Kreditkarten geschlossen. Beide Vertragsseiten können den jeweiligen Vertrag kündigen, inwieweit hierfür Fristen einzuhalten sind und welche Bedingungen für die Kündigung gelten, ergibt sich aus dem vorliegenden Vertrag.

Die Bank oder Sparkasse kann beispielsweise dann eine Kündigung aussprechen, wenn der Kunde bei Vertragsabschluss falsche Angaben gemacht hat oder gegen die Vertragsbedingungen verstößt, indem er zum Beispiel die Raten nicht zurückbezahlt, bei überzogenem Konto längere Zeit keine Geldeingänge verbucht werden können oder er das Konto vertragswidrig nutzt.

Allerdings ist es grundsätzlich möglich, der Kündigung zu widersprechen und es ist ratsam zu versuchen, eine einvernehmliche Lösung zu finden, beispielsweise in Form der Einrichtung eines Guthabenkontos. Die Beendigung der Vertragsbeziehung durch den Kunden ist meist recht unkompliziert und kann erfolgen, wenn er beispielsweise nicht mehr mit den Leistungen oder dem Service der Bank zufrieden ist, die Gebühren während der Laufzeit erhöht werden oder er das Angebot einer anderen Bank oder Sparkasse nutzen möchte. Häufig halten die Banken entsprechende Formulare bereit, kündigt der Kunde per selbstverfasstem Schreiben, ist die Kündigung in aller Regel nur dann wirksam, wenn sie handschriftlich unterschrieben ist und der Kunde selbst Vertragspartner ist oder über eine entsprechende Vollmacht verfügt.

 

Kündigung Vorlagen Finanzen

Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort
Ort, das Datum

Name der Bank
Abteilung / Ansprechpartner
Anschrift
PLZ Ort

Kundennummer / Vertragsnummer / Kontonummer

 

Kündigung des bestehenden Vertrages

 

Sehr geehrte(r) Frau / Herr, (oder: Sehr geehrte Damen und Herren,)

hiermit kündige ich o.g. Vertrag zum xx.xx.xx.

(Die Kündigung erfolgt, da xxx)

(Bitte überweisen Sie das vorhandene Guthaben an (Kontoinhaber, Kontonummer, BLZ, Name der Bank).) Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Bestätigung dieser Kündigung an die Ihnen bekannte Anschrift zukommen.

Mit freundlichen Grüßen,

 

handschriftliche Unterschrift.