Unter dem Begriff Bankkonto werden mehrere Arten von Konten, wie beispielsweise Girokonten, Sparkonten, Tagesgeldkonten oder Darlehenskonten zusammengefasst und man unterscheidet zwischen Einzel- und Gemeinschaftskonten. Einzelkonten werden von einem Kontoinhaber geführt, bei Gemeinschaftskonten sind mehrere Kontoinhaber vorhanden, die gemeinsam oder unabhängig voneinander über das Konto verfügen können.

Wird ein Konto eingerichtet, schließen Kunde und kontoführende Bank einen Vertrag für das Bankkonto ab, ein entsprechender Eintrag erfolgt auch bei der Schufa. Prinzipiell haben beide Vertragsseiten die Möglichkeit, den Vertrag durch eine Kündigung zu beenden, inwieweit Fristen eingehalten werden müssen ergibt sich aus den Vertragsbedingungen.

In der Regel erfolgt die Kündigung durch die Bank dann, wenn der Kunde gegen die Vertragsbedingungen verstößt. Allerdings ist es ratsam zu versuchen, mit der Bank zu vereinbaren, das Konto zumindest als Guthabenkonto weiterzuführen, da beispielsweise ein Arbeitsvertrag oder ein Mietvertrag ohne Konto meist nicht abgeschlossen werden kann. Die Kündigung durch den Kunden ist meist wenig kompliziert und häufig auch ohne Angabe von Gründen möglich. Maßgeblich sind die Vertragsbedingungen, insbesondere im Bezug auf eventuelle Kündigungsfristen sowie die formalen Anforderungen. Grundsätzlich muss die Kündigung immer handschriftlich unterschrieben sein. Es empfiehlt sich, die Kündigung erst dann auszusprechen, wenn eine neue Bankverbindung vorliegt, insbesondere um sicherzustellen, dass der reibungslose Ablauf der Zahlungsein- und ausgänge gewährleistet ist.

 

Außerordentliche Kündigung Vorlage Bankkonto

Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort
Ort, den Datum

Name der Bank
Abteilung / Ansprechpartner
Anschrift
PLZ Ort

Kontoinhaber / Kontonummer / Art des Kontos

 

Kündigung des bestehenden Bankkontos

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund Ihrer erneuten Erhöhung der Kontoführungsgebühren kündige ich hiermit das bei Ihnen geführte Bankkonto

Kontonummer
Kontoinhaber

mit sofortiger Wirkung.

(Das vorhandene Guthaben überweisen Sie bitte an folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber
Kontonummer
BLZ, Name der Bank.

Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Kündigungsbestätigung zukommen.

Mit freundlichen Grüßen,

 

handschriftliche Unterschrift.