Es ist sicher sehr praktisch, seine bevorzugte Zeitschrift zu abonnieren, insbesondere, da diese auf diese Weise immer pünktlich geliefert wird und der Leser nicht befürchten muss, eine Ausgabe zu verpassen. Dem Abonnement einer Zeitung liegt in aller Regel ein Vertrag zwischen Verlag und Leser zugrunde, der für eine Erstlaufzeit abgeschlossen wird und sich anschließend jeweils um eine weitere Laufzeit verlängert.

Ein solcher Vertrag kann grundsätzlich immer zum Ende einer Vertragsdauer fristgerecht, das bedeutet unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist, gekündigt werden. Entscheidend hierfür ist meist das Datum, an dem die Kündigung dem Verlag oder Anbieter vorliegt.

In einigen Fällen ist meist zudem eine vorzeitige Beendigung des Vertrages möglich, wobei sich die Gründe und die Bedingungen dafür ebenfalls aus den Vertragsbedingungen ergeben. Da die Beweispflicht für eine ordnungsgemäße Kündigung immer bei demjenigen liegt, der kündigt, empfiehlt es sich, das Kündigungsschreiben per Einschreiben mit Rückschein oder, sofern möglich, per Fax mit entsprechendem Sendebericht zu verschicken. Wichtig ist zudem, dass die Kündigung durch die handschriftliche Unterschrift des Vertragspartners bestätigt ist und die Kündigung eindeutig zugeordnet werden kann. Die Angabe der Kündigungsgründe ist bei einer fristgerechten Kündigung nicht zwingend notwendig, bei einer außerordentlichen Kündigung Voraussetzung für ihre Wirksamkeit.

 

Kündigung Vorlagen Zeitschrift

Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort
Ort, das Datum

Verlag / Anbieter
Abteilung
Anschrift
PLZ Ort

Vertragsnummer / Kundennummer

 

Kündigung des Abonnements der Zeitschrift xxx

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich an einer Vertragsverlängerung nicht interessiert bin, kündige ich hiermit das Abonnement der Zeitschrift xxx, Kundennummer, fristgerecht zum nächstmöglichen Termin. Bitte sehen Sie davon ab, mich bezüglich Rückwerbeversuchen oder weiterer Angebote schriftlich oder telefonisch zu kontaktieren.

Mit Wirksamwerden der Kündigung und darüber hinaus ziehe ich die Ihnen erteilte Ermächtigung zur Abbuchung der Gebühren von Konto (Nummer, BLZ, Name der Bank) zurück.

Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung sowie das Datum, an dem Sie die Lieferung einstellen, schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen,

 

handschriftliche Unterschrift.