Kündigungsvorlage
Kuendigung Vorlage arrow Kündigung Vorlagen Arbeit arrow Arbeitsverhältnis Kündigung Vorlage  
26.10.2014
Arbeitsverhältnis Kündigung Vorlage

Arbeitsverhältnis Kündigung Vorlage

 

 

Ob private und persönliche Gründe, ein attraktiveres Angebot oder fehlende Weiterentwicklungs- und Karrieremöglichkeiten, es gibt viele Gründe, die dazu führen können, dass ein Arbeitnehmer ein bestehendes Arbeitsverhältnis beenden möchte. Das Beenden eines Arbeitsverhältnisses bedarf einer Kündigung, die immer schriftlich verfasst und von Hand unterschrieben werden muss. Grundsätzlich kann ein Arbeitnehmer ein bestehendes Arbeitverhältnis immer dann außerordentlich, also mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn ein derart schwerwiegender Grund vorliegt, dass es für ihn unmöglich und unzumutbar ist, das Arbeitsverhältnis weiterzuführen, wobei dieser Grund im Kündigungsschreiben angegeben werden muss.

 

 

Eine ordentliche Kündigung ist möglich, wenn ein unbefristetes Arbeitsverhältnis besteht oder sich der Arbeitsnehmer in der Probezeit befindet. Da ein befristetes Arbeitsverhältnis ohnehin zu einem bestimmten Zeitpunkt endet, ist eine ordentliche Kündigung hier in der Regel ausgeschlossen. Entscheidend für eine ordentliche Kündigung ist die Einhaltung der im Arbeits- oder Tarifvertrag vereinbarten Frist, die meist einen Monat, während der Probezeit zwei Wochen beträgt. Bei einer ordentlichen Kündigung steht es dem Arbeitnehmer grundsätzlich frei, zu entscheiden, ob er die Gründe für seine Kündigung nennen möchte oder nicht.

 

 

Vorname Nachname

Anschrift

PLZ Ort

Ort, das Datum

 

 

Arbeitgeber

Abteilung / Ansprechpartner

Anschrift

PLZ Ort

 

Personalnummer / Abteilung

 

Kündigung meines bestehenden Arbeitsverhältnisses

 

Sehr geehrte(r) Frau / Herr,

 

unter Einhaltung der Kündigungsfrist mache ich hiermit von meinem im Vertrag vereinbarten Kündigungsrecht Gebrauch und kündige das mit Ihnen bestehende Arbeitsverhältnis zum xx.xx.xx. (Ausschlaggebend für meine Kündigung sind ausschließlich private Gründe.)

 

Mit diesem Schreiben beantrage ich zeitgleich die verbliebenen xx Tage meines Jahresurlaubes, wodurch sich mein letzter Arbeitstag auf den xx.xx.xx datiert, und erbitte darüber hinaus die Erstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses.

 

Ich bedanke mich für die sehr angenehme Zusammenarbeit und für alles, was ich in den vergangenen xx Jahren in Ihrem Unternehmen lernen durfte. Ich wünsche Ihnen und dem Unternehmen auch weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

handschriftliche Unterschrift.

 

 





Passwort verloren?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk